BannerbildBannerbild

Neuigkeiten aus Klettbach & Schellroda

spvgg
Es geht voran!
Unsere Kalthalle welche gemeinsam durch den Bauhof und die Freiwillige Feuerwehr Klettbach genutzt wird, wurde nun endlich final verputzt und hat ihren Anstrich erhalten.
Der erste Schritt einer Reihe an kleineren Baumaßnahmen an Gebäuden unserer Gemeinde ist fast geschafft.
1
2
3
Sitzung der Gemeinschaftsversamlung der Verwaltungsgemeinschaft Granichfeld

 

Öffentlicher Teil

 

- Beratung zur Form der zukünftigen Zusammenarbeit der Gemeinden (VG, Land-, Einheitsgemeinde), er herrscht keine Einigkeit über die zukünftige Zusammenarbeit

 

- Beschluss zur Genehmigung der Niederschrift aus dem öffentlichen Teil der Sitzung vom 03.02.2020 wurde gefasst

 

- Beschluss zur Einführung der elektronischen Ladung zu Sitzungen der Gemeinschaftsversammlung und der Ausschüsse wurde gefasst

 

- Beschluss zur Geschäftsordnung für die Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft wurde gefasst

 

- Beschluss zur 3.Satzung zur Änderung der Entschädigung der Verwaltungsgemeinschaft wurde gefasst

 

- Beschluss zur Zweckvereinbarung zur Übertragung der Aufgabe "Errichtung eines Kulturlandschafts-Weges in der Gemarkung der Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Kranichfeld" wurde gefasst

 

- Beschluss über die Fortführung der Verträge zur Übertragung der Kindertagesstätten "Landmäuse" und "Rabatz" auf den freien Träger TWSD Thüringen wurde gefasst.

 

- Beschluss zur Aussetzung der Umlegung der Kosten der Verpflegung ( Servicekostenpauschale) auf die Eltern für das Jahr 2020 wurde gefasst

 

- Information zu Ergebnis der Mai-Steuerschätzung 2020

 

- Information zur örtlichen Prüfung der Jahresabrechnungen 2019 der Gemeinden Tonndorf und Hohenfelden, der Stadt Kranichfeld und der Verwaltungsgemeinschaft

 

- Information zur Verteilung der Iodtabletten als Maßnahme bei einem überregionalen Ereignis mit Freisetzung von radioaktiven Iod

 

- Informations zur Eilentscheidung zum Setzen von Obstbäumen, Bau von 25 Vollholzbänken und 60 Schautafeln für relevante Sehenswürdigkeiten in den einzelnen Gemeinden der VG Kranichfeld entlang des Kulturlandschaftsweges

 

- Information zur Eilentscheidung zum Umbau der Küche der Kindertagesstätte "Dorfspatzen" in Tonndorf

 

- Information zum Sachstand der Wald-Kita "Grashüpfer" im Schloss Tonndorf

 

- Information zur Beitrittserklärung der Verwaltungsgemeinschaft Kranichfeld zum kommunalen IT-Dienstleister KIV Thüringen

 

- Information über die Gewährung von Zuwendungen nach der Richtlinie zur Förderung von E-Government und IT in Thüringer Kommunen

 

- Information über den Vertrag über die steuerliche Beratung der VG Kranichfeld bei der Umsetzung der Umsatzsteuerreform

 

- Information zur Bildung einer Wasserwehr

 

- Information zur Umsetzung des Landesprogramms für "Solidarisches Zusammenleben der Generationen" im Kreis Weimarer Land

 

- Informationen zum Schreiben des Thüringer Forstamtes zur Schadholzentwicklung

 

Nicht öffentlicher Teil

 

- Beschluss zur Genehmigung der Niederschrift aus dem nicht öffentlichen Teil der Sitzung vom 03.02.2020

 

- Beschluss zur Erweiterung des Küchendienstes in Kita "Zwei-Burgen-Land" um die Vor und Nachbereitung der Mahlzeiten Frühstück und Vesper wurde gefasst

Sitzung des Ausschusses für Jugend und Soziales der Verwaltungsgemeinschaft Kranichfeld

 

Nicht öffentlicher Teil

 

- Beschluss zur Genehmigung der Niederschrift aus der nicht öffentlichen Sitzung am 09.12.2019 wurde gefasst

 

- Beschluss über die Fortführung der Verträge zur Übertragung der Kindertagesstätten "Landmäuse" und "Rabatz" auf den freien Träger TWSD Thüringen wurde gefasst.

 

- Beschluss zur Aussetzung der Umlegung der Kosten der Verpflegung ( Servicekostenpauschale) auf die Eltern für das Jahr 2020 wurde gefasst

 

- Beschluss zur Erweiterung des Küchendienstes in Kita "Zwei-Burgen-Land" um die Vor und Nachbereitung der Mahlzeiten Frühstück und Vesper wurde gefasst.

Gemeinderatssitzung vom 18.Juni 2020

 

Öffentlicher Teil

 

- Beschluss zur Genehmigung der Niederschrift aus dem öffentlichen Teil der Sitzung vom 18.02.2020 wurde gefasst

 

- Beschluss zur Aufhebung des Sperrvermerks im Stellenplan mit 11 Ja-Stimmen und einer Enthaltung gefasst.

Die neue Stellung eines Bauhofmitarbeiters zur Hälftigen Nutzung mit der Gemeinde Tonndorf kann somit ausgeschrieben werden.

 

- Beschluss zur Aufhebung der Satzung der Gemeinde Klettbach über die Erhebung einmaliger Beiträge für öffentliche Verkehrsanlagen wurden gefasst.

 

- Beschluss zur Beantragung zur verkehrsrechtlichen Beschilderung des Weges "Hinter den Gärten" in Schellroda wurde mit Änderung gefasst. Der Weg soll beidseitig (von Klettbach kommend NACH den Wohnhäusern) mit einer Sperrscheibe mit der Tonagenbeschränkung 3,5 t und dem Zusatz Land- und forstwirtschaftlicher Verkehr frei beschildert werden. Aus Klettbach kommen soll zudem ein Sackgassenschild aufgestellt werden.

 

- Information zur Eilentscheidung zur Vergabe von Bauleistungen zum Verputzen der Kalthalle des Bauhofes

 

- Information zur Eilentscheidung zur vergabe zur Errichtung einer Stele auf dem halbanonymen Urnengrabfeld auf dem Friedhof Schellroda

 

- Information zur Würdigung der Haushaltssatzung der Gemeinde Klettbach für das Haushaltsjahr 2020

 

- Information zum vorläufigen Jahresabschluss 2019 der Gemeinde Klettbach

 

- Information zur Änderung der Thüringer Verordnung über die Aufwandsentschädigung der ehrenamtlichen kommunalen Wahlbeamten auf Zeit. Keine Anpassungen in Klettbach nötig.

 

- Information zur Bildung einer Wasserwehr

 

- Informationen zur aktuellen coronabedingten Situation ( Sportgruppen benötigen Hygienekonzepte, private Veranstaltungen sind im Innenbereich bis 30 Personen, im Außenbereich bis 75 Personen möglich, Kindergarten führt Kinderbetreuung in Blockzeiten durch, Rückerstattung der Kitagebühren für die vergangenen drei Monate wird aktuell durchgeführt)

 

- Information über durchgeführten vor-Ort-Termin mit dem Ordnungsamt, an der Engstelle Straße der Einheit (Kreuzung am Teich vor dem Zebrastreifen) sind keine verkehrsberuhigten Maßnahmen möglich ohne den Gehweg zu verkleinern und ein zeitgleiches uneingeschränktes Begehen des Fußweges zu ermöglichen. Im Bereich des Neubaugebietes Alte Leipziger wurde vorgeschlagen mittels Blumenkübeln o.ä. die Straße versetzt zu verengen und den Verkehr somit zu beruhigen. Prüfung durch das Bauamt läuft.

 

- Information über die kommende Sitzung der Gemeinschaftsversammlung und den darin enthaltenen Tagesordnungspunkt der zukünftigen Zusammenarbeit der Gemeinden. Die Gemeinde Klettbach zieht weiterhin eine Zusammenarbeit als Verwaltungsgemeinde der einer Land- oder Einheitsgemeinde vor.

 

Nicht öffentlicher Teil

 

- Information zu Grundstücksangelegenheiten im Rahmen der Baumaßnahme in der Diesnlungsstraße

 

- Beschluss zur Genehmigung der Niederschrift aus dem nicht öffentlichen TEil der Sitzung vom 18.02.2020 wurde gefasst

 

- Beschluss zur Vergabe der Lieferung von Ausstattungsgegenständen für den Vereinsraum der Feuerwehr Klettbach wurde gefasst

 

- Beschluss zur Vergabe von Planungsleistungen für die Abschlagsleitung Steingraben gemäß Hochwasserkonzept wurde gefasst

 

- Beratung zum Bauantrag in Schellroda, Entscheidung wurde vertagt

 

Anbei die Dritte Thüringer Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 15.Juni 2020

 

Zum Vergrößern bitte anklicken.

1
2
3
4

Anbei die Thüringer Verordnung zur Neuordnung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 sowie zur Verbesserung der infektionsschutzrechtlichen Handlungsmöglichkeiten vom 9.Juni 2020.

 

Zum Vergrößern bitte anklicken.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
Sportraum
Elternbrief
Elternfragebogen
Öffnungszeiten
Telefon-Hotline zur Corona-Krise für Bürger

Die Thüringer Staatskanzlei hat eine Telefonhotline zum Thema Corona für alle Bürger eingerichtet.
Diese erreichen Sie unter: 0361 74 049 049
Aktuelle Information zur Baumaßnahme Siedlungsstraße 

Die Gemeinde Klettbach hatte geplant, in diesem Jahr mit dem ersten Bauabschnitt des grundhaften Ausbaus in der Siedlungsstraße zu beginnen. Der erste Bauabschnitt sollte die untere Siedlungsstraße inklusive Verbindungsstraße beinhalten, der zweite Bauabschnitt die obere Siedlungsstraße. Die Planung hierzu läuft weiterhin auf Hochtouren. Da an dieser Baumaßnahme neben unserer Gemeinde auch alle Ver- und Entsorger beteiligt sind, ist der Kreis der Beteiligten deutlich größer als bei anderen gemeindlichen Vorhaben. Aufgrund der aktuellen Situation befinden sich alle Mitwirkenden, wenn auch nur teilweise, im Home-Office. Dies erschwert eine zeitgleiche Absprache aller Gewerke enorm und führt zu einer chronologischen Absprache aller Abstimmungen.
Die Bearbeitungen schreiten weiter voran, wenn auch langsamer als anfänglich geplant.

Aus diesem Grund haben sich unsere zeitlichen Planungen soweit verlagert, dass wir aktuell von einer Ausschreibung des ersten Bauabschnittes im Herbst 2020 mit einem damit verbundenen Baubeginn in 2021 ausgehen. Der zweite Bauabschnitt verschiebt sich entsprechend.
 
Gemeinderatssitzung vom 18.02.2020 - Haushaltsbeschluss

Der Gemeinderat hat in der vergangenen Sitzung den Haushalt für 2020 beschlossen. Der Haushalt wird stets in zwei Bereiche geteilt.

Im ersten Teil, dem Verwaltungshaushalt, werden alle Zahlungen aufgeführt, welche die Pflichtaufgaben der Gemeinde kennzeichnen. Dazu gehören die jährlich wiederkehrenden Einnahmen und die fortlaufenden Ausgaben.

Im Verwaltungshaushalt wurden folgende Anpassungen vorgenommen:

- aufgrund der Änderung der Thüringer Feuerwehrentschädigungsverordnung und der damit verbundenen Erhöhung der Aufwandsentschädigung für Ortsbrandmeister, Jugendfeuerwehrwart, Gerätewart und deren Stellvertreter durch den Gemeinderat wurde diese Haushaltsstelle angepasst

- auch eine Haushaltsstelle für Festlichkeiten innerhalb der Gemeinde, wie die Jahresfeier der Gemeinde und der Herbstputz in Klettbach wurde geschaffen

- um zukünftig auch den Rentnertreff in Schellroda zu unterstützen wurde die Zuwendung für Senioren welche bisher hauptsächlich für das Rentnercafé in Klettbach genutzt wurde erhöht

- für den Kindergarten wurde im vergangen Jahr bereits die Vergabe eines Gutachtens beschlossen, welche aufgrund der Rissbildung an den Wänden durchgeführt wird. Zur Behebung der Grundlage der Rissbildung wurde eine Haushaltsstelle erschaffen

- aufgrund des neuen Sportstättenfördergesetzes wurde die Haushaltsstelle für Gesundheit, Sport und Erholung erhöht. Zukünftig steht der Sportplatz samt Nebenkosten kostenfrei für den Sportverein zur Verfügung. Auch die Kosten für Platzwartstunden wurden bedacht

- im Bereich Verkehr wurde die Haushaltsstelle für die Verkehrssicherung erhöht

- für die Sparte der öffentlichen Einrichtungen wurde für das Bürgerhaus eine Haushaltsstelle für den Außenanstrich geschaffen

- im Unterpunkt Bauhof soll ein zusätzlicher Gemeindearbeiter (hälftig geteilt mit Tonndorf) unseren bisherigen Gemeindearbeiter unterstützen

- auch die Ausstattung des Bauhofes mit neuen Geräten wurde bedacht

- zur Aufforstung des Gemeindewaldes wurde die bestehende Haushaltsstelle stark erhöht

- die Bushaltestelle in beiden Orten, sowie der hölzerne Zaun am Löschteich in Schellroda sollen mittels Anstrich wieder im neuen Glanz erstrahlen

Im zweiten Teil, dem Vermögenshaushalt, werden alle vermögenswirksamen Finanzvorfälle aufgeführt, welche den Gesamthaushalt verringern/erhöhen.

Im Vermögenshaushalt wurden folgende Haushaltsstellen bedacht:

- in der Haushaltsstelle der Feuerwehr wurde die Fassade der Kalthalle, welche hälftig mit dem Bauhof geteilt wird, zusammen mit der Anschaffung eines Zauns bedacht

- für Baumaßnahmen am Sportplatz wurden im Haushalt Geldmittel bereitgestellt

- in Zusammenarbeit mit dem Dörfern der Nachbargemeinden sollen in unsere Gemeinde mehrere Mitfahrbänke aufgestellt werden

- für dem grundhaften Ausbau der Siedlungsstraße wurde in diesem Jahr eine Haushaltsstelle für den ersten Bauabschnitt gefüllt

- ebenso wie für die letzten nicht ans Abwasser angeschlossenen Haushalte der Ringstraße

- für den Hochwasserschutz in Klettbach, sowie in Schellroda wurden große Haushaltsstellen bedacht

- für die Anlegung eines anonymen Grabfeldes in Schellroda wurden finanzielle Mittel eingeplant

- aufgrund eines Gutachtens der Bockwindmühle Klettbach, wurden finanzielle Mittel für die Sicherstellung der Standsicherheit der Mühle bereitgestellt

- der Festplatz in Klettbach soll eine Bodenbefestigung erhalten

- der neue Festplatz in Schellroda wurde mit einem Vereinsraum bedacht, welcher bereits seit letztem Jahr in der Planung ist

- für das Bürgerhaus soll im Außenbereich ein Unterstand für Raucher geschaffen werden, damit sich die Lärmemission bei Veranstaltungen im selbigen verringert

- am Bürgerhaus soll zudem ein Unterstand für die neu entstandene Sparte des Sportvereins für Tischtennis angelegt werden

- der Bauhof soll wie bereits im vergangenen Jahr gewünscht einen Unterstand für Gerätschaften erhalten, welcher im Bereich des Grüncontainers entstehen soll

- für die Errichtung eines Kultur- und Landschaftsweges sollen Infotafeln und Bänke im Gemeindegebiet angeschafft werden

Die Aufgeführte Auflistung erfolgte nach fortlaufenden Haushaltsstellen, nicht nach Prioritäten!

 

SpVgg
Der SpVgg Klettbach e.V. sucht...

Die Spielervereinigung Klettbach e.V. sucht interessierte große und kleine Sportler im Nachwuchsbereich Fußball sowie begeisterte Hobbysportler für die Neugründung einer Sparte Tischtennis und Volleyball.
Das Kinderfußballtraiining findet jeden Dienstag und Donnerstag 16:30 Uhr auf dem Sportplatz Klettbach statt. Tischtennis kann Montags und Donnerstag 19:30 Uhr - 20.30 Uhr im Gemeinderaum Klettbach gespielt werden. Für Rückfragen und Volleyballinteressierte bitten wir zur Kontaktaufnahme sich auf zu melden.

 

Erinnern Sie an das Klettbach & Schellroda der vergangenen Tage!
Innerhalb unserer Gemeinde soll ein Kultur- & Landschaftsweg errichtet werden!

Dieser Weg wird durch unsere gesamte Gemeinde führen, beide Orte verbinden und mithilfe von kleinen Schautafeln an verschiedenen Orten, alte Geschichten erzählen und an frühere Zeiten erinnern. Er wird mit den Aufstellen von Bänken abgerundet um zum Verweilen und Erinnern einzuladen.

Hiermit rufe ich Sie, liebe Klettbacher & Schellrodaer, auf aktiv dieses Projekt mitzugestalten!

Teilen Sie mir gern schriftlich Ihre Ideen mit, an welchen Stellen innerhalb unserer Gemeinde solche Schautafeln aufgestellt werden sollen und welche Geschichte auf diesen Tafel erzählt werden möchten.

In der Wahl der Aufstellorte, sowie auch der Wahl der Inhalte haben wir keinerlei Vorgaben.

Hier sind historische Erzählungen an geschichtsträchtigen Orten wie unserer Bockwindmühle und den Kirchen genauso denkbar wie persönliche Geschichten aus den alten Schulen oder Lebensereignisse an Orten in der Gemeinde gewünscht. Erzählen Sie Ihre Geschichten über das „frühere Klettbach“, sowie das „frühere Schellroda“.

Dieser Weg soll eine Möglichkeit geben das „frühere Klettbach & Schellroda“ in Erinnerung zu rufen und diese weiterzugeben.

Ich hoffe, ich kann in Ihnen die selbe Freude für dieses Projekt entfachen, wie sie in mir steckt.

Franziska Hildebrandt
Bürgermeisterin der Gemeinde Klettbach
Kirche
Kirche 2
Kirche 3

Ab sofort lohnt es sich in Klettbach ganz besonders einmal nach OBEN zu schauen!
Seit dem 23.Januar 2020 hängen am Kirchturm, am Feuerwehrturm und an der Bockwindmühle Nistkästen für Turmfalken, Mauersegler, Sperlinge & Fledermäusen.

Wer wird wohl die ersten Bewohner entdecken?!?

Feuerwehr
Feuerwehr
Mühle 2
Achtung, Änderung!

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erlaubt es leider nicht mehr, dass Bürgermeister o.ä.  zu allen Geburtstagen der Einwohner gratulieren.

Ab sofort darf nur noch zu folgenden Altersjubiläen gratuliert werden:
- 70. Geburtstag & jeder weitere 5. Geburtstag
- 100. Geburtstag und alle folgenden
- 50. Ehejubiläum

 

 

Seit heute, dem 30.November, können Sie Ihr Fahrrad bequem an der Bushaltestelle in Klettbach am neuen Fahrradständer parken.
Vielen lieben Dank an die über 50 Helfer welche meinem Aufruf zum Klettbacher Herbstputz am 26. Oktober 2019 gefolt sind.
Vielen lieben Dank an die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Klettbach und der Kirmesgesellschaft Klettbach-Schellroda die mich in großer Zahl unterstützt haben.
Danke auch an alle Klettbacher und Klettbacherinne,ob jung oder alt!!!
Danke, Ihre Bürgermeisterin Franziska Hildebrandt
Herzlichen Glückwunsch an unseren Pfarrer Christian Dietrich.
Er war unter den ersten Montagsdemonstranten im Wendeherbst vor 30 Jahren in Leipzig und wurde hierfür mit der Goldenen Henne in der Kategorie Politik mit diesen Ehrenpreis ausgezeichnet.
Am 19.September, bereits einen Tag vor dem Weltkindertag, haben wir diesem mit einem Fest im Kindergarten Zwergenland gefeiert.
Zu Gast war auch der Vorsitzende der Verwaltungsgemeinschaft Fred Menge, in deren Trägerschaft sich der Kindergarten befindet.
Am 27.August wurde unserem Mühlenverein durch die Thüringer Staatskanzlei - Abteilung Kultur und Kunst der Thüringer Denkmalschutzpreis in der Kategorie "Technisches Denkmal" verliehen.
Herzlichen Glückwunsch an den gesamten Mühlenverein für ihr Engagement bei der denkmalgerechten Instandsetzung der Bockwindmühle in Klettbach!
In der vergangenen VG-Sitzung am 26.August stand die Wahl des 2.Stellvertreters der Verwaltungsgemeinschaft auf der Tagesordnung.
Trotz der kürzesten Amtszeit aller anwesenden Bürgermeister konnte unsere Bürgermeisterin Franziska Hildebrandt die Mehrheit der Stimmen für sich verzeichnen.
Am 22. bis zum 25. August fand nach über 10 Jahren zum ersten Mal wieder eine Kirmes, organisiert durch den neu gegründeten Kirmesverein Klettbach-Schellroda e.V. in Klettbach statt.

Am 06.Juli wurde Ralph Triebel nach einem Vierteljahrhundert Amtszeit der Titel des Ehrenbürgermeistern verliehen.
Der Saal war reichlich gefüllt. Neben dem Kindergarten und der Fuerwehr, samt Jugendfeuerwehr waren auch Vertreter der Kirchengemeinde, sowie der Mühlenverein gekommen um Danke zu sagen.
Zudem konnten wir Bürgermeister der Nachbargemeinden und den VG-Vorsitzenden Fred Menge willkommen heißen. Auch der Landesvorsitzende der CDU Thüringen Mike Mohring, sowie der Bundestagsabgeordnete Thomas L. Kemmerich, welcher u.a. im Unterausschuss für Regionale Wirtschaft sitzt, waren unsere Gäste.

 

Am 13.06.2019 wurden die neuen Spielgerät im Kindergarten durch den TÜV geprüft und übergeben.
Mit Begeisterung wurden sie sofort getestet.
Wir wüschen den Kindern aus dem Zwergenland viel Spaß damit!